Spargel unter Plastikfolie

Folien im Spargelanbau – eine Umweltsünde?

Wer ländlich wohnt, kommt wahrscheinlich regelmäßig an Spargelfeldern vorbei. In den meisten Fällen sind diese mit Folien abgedeckt.

Dass Folien aus Plastik bestehen und somit nicht gerade umweltfreundlich sind, ist klar. Aber wie schlimm sind diese Folien wirklich?

Laut Netzwerk der Spargel und Beerenverbände werden die Folien im Schnitt 7-8 Jahre wiederverwendet. Sind sie dann irgendwann kaputt, werden sie als Agrarkunststoff wiederverwertet und beispielsweise zu neuen Folien oder Müllbeuteln recycelt.

Da die Folien Winderosion vermeiden, verliert der Boden weniger Wasser. Somit sorgen die Folien dafür, dass während der Erntezeit kaum Bewässerung nötig ist.

Beginn und Ende der Spargelzeit

Der genaue Beginn der Spargelzeit ist wetterabhängig und somit jedes Jahr unterschiedlich. Grob gesagt kann man aber ab April mit dem Start der Saison rechnen. Spargel, der schon früher erhältlich ist, sollte gemieden werden, da er in der Regel importiert ist und daher eine schlechte Umweltbilanz hat.

Als Ende der Spargelsaison hat sich der 24. Juni etabliert. Auf Spargel, der zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar ist, sollte ebenfalls verzichtet werden. Denn eine spätere Ernte zieht eine Schädigung des Bodens und somit geringere Erntebeträge im Folgejahr mit sich.

Grüner vs. weißer Spargel

Der größte Unterschied zwischen grünem und weißem Spargel ist die Art des Anbaus. Weißer Spargel wächst unter der Erde, grüner Spargel dagegen oberirdisch. 

Daher müssen für grünen Spargel keine Folien verwendet werden, was ein Pluspunkt ist. Allerdings wird in Deutschland hauptsächlich weißer Spargel angebaut, sodass dieser meist regionaler verfügbar ist. Da lange Transportwege die Umwelt ebenfalls belasten, lässt sich keine Pauschalaussage treffen. Am vorteilhaftesten wäre grüner, regionaler Spargel. Grundsätzlich ist also vor allem ein bewusster Konsum innerhalb der natürlichen Saison ratsam.

Spargel unter Plastikfolie 1
Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/spargel-wei%C3%9F-gr%C3%BCn-gem%C3%BCse-5087808/


Bildquelle: Pixabay

Kontaktieren Sie uns

Das Internet ist schnelllebig und im stetigen Wandel. Sollte sich daher eine Website geändert haben und somit eine der im Beitrag hinterlegten Verlinkungen nicht mehr funktionieren, dann bitten wir dies zu entschuldigen. Wenn Sie uns eine kurze Nachricht an über unser Kontaktformular senden, dann können wir den Link anpassen oder entfernen.

Weitere interessante Beiträge

Klimaanpassung

Was macht Kopenhagen in Bezug auf Hochwasser so besonders?

Urbane Regenwasserspeicherung in Kopenhagen: Ein Modell für Nachhaltigkeit In Zeiten des Klimawandels und wachsender urbaner Räume wird das Management von Regenwasser zu einer immer wichtigeren Herausforderung für Städte weltweit. Kopenhagen hat sich dabei als Vorreiter

Weiterlesen »
Bildung

Sonnencreme: Die Wahl, die Haut und Umwelt schützt

Die Temperaturen steigen und die Sonne strahlt stärker denn je – um uns zu schützen, greifen wir selbstverständlich zur Sonnencreme. Doch während wir unsere Haut schützen, wer denkt an den Schutz der Natur? Umweltauswirkungen konventioneller

Weiterlesen »
Grün

Camping: IN der Natur und MIT der Natur

Heute, am letzten Schultag, beginnen viele Familien mit den Vorbereitungen für den langersehnten Sommerurlaub. Eine beliebte Urlaubsart, die Natur und Abenteuer verbindet, ist das Campen. Doch wie lässt sich diese Urlaubsform umweltfreundlich gestalten? Umweltbewusste Anreise

Weiterlesen »
X