Wassermanagement sorgt für Bestand eines Vogelschutzgebietes in NRW

Das Naturschutzgebiet

… befindet sich bei Münster und umfasst ca. 430 Hektar. Die Rieselfelder sind Heimat großer Vogelpopulationen. In diesem Gebiet gibt es insgesamt über 90 Teiche. Auf natürliche Art und Weise würde das Schutzgebiet nicht länger existieren. Für die Pflege des Vogelschutzgebietes gibt es jährlich Zuschüsse in Höhe von 300.000 €.

Bis in die 70er Jahre wurde das Abwasser der Stadt Münster auf die nördlichen Flächen geleitet und dort per Versickerung natürlich geklärt. Dann wurde eine Großanlage für das Abwasser gebaut – die Flora und Fauna, die sich dort angesiedelt hatte war nun aber auf das Wasser angewiesen.

Wer sich für eine Wanderung durch das Gebiet interessiert, findet hier weitere Infos.

Wassermanagement

Mitarbeitende der ökologischen Station kümmern sich um die Aufrechterhaltung des Reservats. Dazu kontrollieren sie die vielen Teiche regelmäßig und sorgen dafür, dass alle ausreichend viel Wasser beinhalten. Dafür wird heutzutage das geklärte Abwasser verwendet. Täglich ca. 10 Millionen Liter. Bei heißen Temperaturen werden die Teiche über einzelne Zuflüsse aus dem Stauteich bewässert – und zwar manuell. Die Steuerung des Pumpenwerks können zwar digital gesteuert werden, aber die Schieber an den Zuflüssen müssen manuell geöffnet werden. In den Sommermonaten läuft das Wasser dann 8 Stunden pro Tag und lässt den Wasserstand des Teiches um einige Zentimeter ansteigen.

Nahrung für Zugvögel

Damit die Vögel genug Nahrung finden, wird darauf geachtet, dass immer einige Schlammbänke frei gelassen werden. Das sei vor allem ab Juli besonders wichtig, da sich dann die ersten Vögel dort für ihren Zug nach Süden sammeln. Zur bevorzugten Nahrung gehören beispielsweise Fische, Amphibien, Mäuse, Insekten oder Regenwürmer.

Artenvielfalt

Folgende Arten wurden im Gebiet bereits gesichtet:

  • Uferschnepfen
  • Kampfläufer
  • Kiebitze
  • Lachmöwen
  • Storche
  • Reiher
  • Grünschenkel
  • Blaukehlchen
Wassermanagement sorgt für Bestand eines Vogelschutzgebietes in NRW 1
Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/graureiher-reiher-see-wader-6318054/


Bildquelle: Pixabay

Kontaktieren Sie uns

Das Internet ist schnelllebig und im stetigen Wandel. Sollte sich daher eine Website geändert haben und somit eine der im Beitrag hinterlegten Verlinkungen nicht mehr funktionieren, dann bitten wir dies zu entschuldigen. Wenn Sie uns eine kurze Nachricht an über unser Kontaktformular senden, dann können wir den Link anpassen oder entfernen.

Weitere interessante Beiträge

Grün

Aussaatkalender 2024

Der Frühling steht vor der Tür, und mit ihm erwacht die Natur zu neuem Leben. Für Hobbygärtner und Selbstversorger ist dies die Zeit, in der sie ihre Aussaaten planen und vorbereiten. Ein Aussaatkalender ist dabei

Weiterlesen »
Grün

2. Nationalpark in NRW

Politik Die Landesregierung hat einem zweiten Nationalpark für NRW im Koalitionsvertrag zugestimmt. Da NRW das am dicht besiedelste Bundesland ist, soll ein Ausgleich für Natur und Tiere geschaffen werden. Vor ca. 20 Jahren wurde in

Weiterlesen »
Bildung

Das summen hat begonnen

Der Frühling wirft seine Schatten voraus Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen und dem zaghaften Erblühen der ersten Frühlingsblumen beginnt auch eine der faszinierendsten Zeiten des Jahres: die Wildbienen-Saison.  In diesem Jahr scheint der Beginn der

Weiterlesen »
X