NACHHALTIGER BAUMSCHMUCK

Plastik im Baum

Bei einem Weihnachtsbaum haben viele die romantische Vorstellung von Kristallglaskugeln im Kerzenschein. Ein Bild, was in vielen Wohnzimmern so nicht mehr so oft vorkommt. Im Lichte sparsamer LED-Lichterketten hängt heute Lametta, Schmuck und Kugeln aus Polystyrol, Polyester oder Polylactid – kurz Plastik.

Viele greifen heutzutage gerne zu diesen Kunststoffen, dabei gibt es eine Vielzahl an plastikfreien Alternativen am Markt und in der Natur.

Ein paar dieser zahlreichen Alternativen möchten wir euch heute in diesem Blogbeitrag kurz vorstellen.

Wofür Sie sich schlussendlich entscheiden, bleibt Ihnen natürlich überlassen. Und wenn Sie etwas Schönes aus Plastik finden, was Ihnen Freude bereitet, dann sollten Sie das auch benutzen.

Jedoch sollte das Lieblingsstück dann auch viele Jahre benutzt werden, um den CO₂-Abdruck etwas zu minimieren.

Glas

Der Klassiker schlecht hin.

Wer auf Kunststoff verzichten will, der kommt an Glaskugeln und Glasschmuck nicht vorbei. Während viel Schmuck auf dem Markt jedoch aus Fernost kommt und damit einen schlechten CO₂-Fußabdruck hat, gibt es aber auch viele traditionsbewusste Glasmanufakturen in Deutschland und Europa die schönen Glasschmuck für den Weihnachtsbaum oder den Adventsschmuck anbieten.

Glasschmuck ist oft zeitlos und kann viele Jahre benutzt werden.

NACHHALTIGER BAUMSCHMUCK 1
NACHHALTIGER BAUMSCHMUCK 2

Papier

Viele Weihnachtsmotive wie Sterne oder Tannenbäume können einfach aus Papier gekauft oder ansehnlich gebastelt werden. Diese kreative Papierdekoration kann je nach Art hingestellt oder ins Fenster oder den Baum gehängt werden.

Wer die Deko nicht im Handel kaufen möchte, dem möchten wir folgende Bastelanleitung wärmstens ans Herz legen.

https://www.solebich.de/wohnmagazin/weihnachtssterne-basteln-leicht-gemacht-10-kreative-ideen/123645

Naturmaterial

Anstatt Tannenzapfen, Nüsse oder Kastanien aus Kunststoff zu kaufen, kann jeder einfach in den nächsten Wald gehen und völlig gratis weihnachtliche Deko aufsammeln und das zudem völlig plastikfrei. Aber auch Weihnachtsengel, gebastelt aus Federn oder Rindenstücken, sind tolle Ideen.

Neben den Naturmaterialien aus dem Wald kann aber auch getrocknetes Obst wie Apfel- oder Orangenscheiben schön aussehen und zudem oft einen tollen Duft verstreuen. Selbstgebackene Gebäck und Lebkuchen runden den Eindruck komplett ab.

NACHHALTIGER BAUMSCHMUCK 3
NACHHALTIGER BAUMSCHMUCK 4

Salzteig

Es besteht auch die Möglichkeit, aus Salzteig in Eigenarbeit viele kleine Weihnachtsdekorationen selbst zu kreieren. Zusammen mit weiteren Naturmaterialien lassen sich so tolle Dinge basteln, gerne auch mit den Kindern als vorweihnachtliche Aktivität bei schlechtem Wetter.

Dieser nachhaltige Weihnachtsschmuck ist lange haltbar und lässt sich auch gut für die nächsten Jahre verwenden.

Ein einfaches Rezept ist bei REWE zu finden: https://www.rewe.de/weihnachten/salzteig-rezept-tipps/

 

Holz

Holzschmuck ist ein weiterer natürlicher Weihnachtsschmuck. Dabei kann der Christbaumschmuck aus Engelchen, Sternen, Figuren oder andere handgearbeiteten Motive bestehen.

Wer besonders begabt ist oder mit den Kindern basteln möchte, findet im Netz tolle Bastelableitungen: https://www.bastelideen.info/html/basteln_mit_holz_-_winter.html

NACHHALTIGER BAUMSCHMUCK 5
NACHHALTIGER BAUMSCHMUCK 6

Strohhalme

Oft finden sich an Weihnachten in den Christbäumen und in Fenstern selbstgebastelter Schmuck wie etwa Weihnachtssterne oder Engelchen. Neben den Papiervarianten werden aber auch oft Naturstrohhalme genutzt, um die kleinen Kunstwerke zu kreieren.

Wer eine Bastelanleitung sucht, wird hier fündig: https://neogruen.com/weihnachtssterne-basteln-mit-kindern/


Bildquelle:
Titelbild von Jill Wellington auf Pixabay 
Bild Glas von Андрей Баклан auf Pixabay 
Bild Papier von Connie Friis-Holst auf Pixabay
Bild Naturmaterial von Kerstin Riemer auf Pixabay
Bild Teig von congerdesign auf Pixabay
Bild Holz von pics_kartub auf Pixabay 
Bild Strohalme von Thalassa Brytaye auf Pixabay 

Kontaktieren Sie uns

Das Internet ist schnelllebig und im stetigen Wandel. Sollte sich daher eine Website geändert haben und somit eine der im Beitrag hinterlegten Verlinkungen nicht mehr funktionieren, dann bitten wir dies zu entschuldigen. Wenn Sie uns eine kurze Nachricht an über unser Kontaktformular senden, dann können wir den Link anpassen oder entfernen.

Weitere interessante Beiträge

Konsum

Mehrwegpflicht To-go

Hand auf Herz, wer hat schon von dem neuen To-go Gesetz gehört ?

Was das Gesetz genau besagt, wie es uns alle im Alltag begegnen kann und was in Zukunft noch geplant ist, dass möchten wir Ihnen in diesem Blog vorstellen.

Weiterlesen »
Bildung

Update: Wilde Müllhalden in Mülheim an der Ruhr 2023

Auch in Mülheim sind diese wilden Müllkippen ein allgegenwärtiges Ärgernis. Im letzten Jahr haben wir berichtet, dass die MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH alleine 2021 mehr als 800-mal im Einsatz war.

Doch wie hat sich das im Jahr 2022 verändert ?

Weiterlesen »
Bildung

Der neue Klimaatlas des Landes NRW Teil 2

Das Landesumweltamt hat am 09.11.2022 den aktuellen Klimaatlas für das Bundesland NRW vorgestellt.

Das ist ein Grund für uns, das Ganze genauer zu betrachten und euch den Klimaatlas in einem kleinen Blogbeitrag näherzubringen. In diesem zweiten Teil möchten wir Ihnen das Klimafolgen- und Anpassungsmonitoring vorstellen.

Weiterlesen »
X