Das summen hat begonnen

Der Frühling wirft seine Schatten voraus

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen und dem zaghaften Erblühen der ersten Frühlingsblumen beginnt auch eine der faszinierendsten Zeiten des Jahres: die Wildbienen-Saison. 

In diesem Jahr scheint der Beginn der Saison sogar etwas früher zu sein als üblich, wohl aufgrund der milden Temperaturen, die die Natur in Bewegung setzen.

Ein Spaziergang durch die karge Landschaft zeigt bereits die zarten Farbtupfer der ersten Krokusse, Schneeglöckchen und anderer Frühblüher. Ihre leuchtenden Farben sind wie ein Versprechen auf neues Leben und einen bevorstehenden Frühling. Doch nicht nur am Boden regt sich etwas, auch die ersten Bäume beginnen zaghaft zu blühen und verströmen ihren Duft und leider auch erste Pollen (Hauschnupfen-Saison).

Für Wildbienen, unsere fleißigen Bestäuber, bedeutet dies den Beginn einer arbeitsreichen Zeit. Sie sind es, die einen wesentlichen Beitrag zur Bestäubung vieler Pflanzenarten leisten und somit einen unverzichtbaren Teil unseres Ökosystems darstellen. Die frühe Blütezeit stellt sie vor eine Herausforderung, da sie nun bereits frühzeitig Nahrung suchen müssen.

Für uns Menschen bietet der Start der Wildbienen-Saison nicht nur die Möglichkeit, die Schönheit der Natur zu genießen, sondern auch die Chance, einen Beitrag zum Schutz dieser wichtigen Insekten zu leisten. Indem wir bienenfreundliche Pflanzen in unseren Gärten anpflanzen, Insektizide meiden und Lebensräume für Wildbienen schaffen, können wir dazu beitragen, ihr Überleben zu sichern.

Lasst uns also den Beginn der Wildbienen-Saison feiern und die kommenden Monate nutzen, um die Vielfalt und Schönheit der Natur zu schützen und zu bewahren. Denn nur gemeinsam können wir dafür sorgen, dass auch in Zukunft das Summen der Wildbienen unsere Landschaften bereichert.

Das summen hat begonnen 1

Wildbienenkalender

Ein wertvolles Tool zur Bestimmung von Wildbienen ist der Wildbienen Flugkalender von Wildbienen.de https://www.wildbienen.de/wba-kale.htm. Hier erhalten Sie die Informationen, wann welche Biene und welches Geschlecht bzw. welche Generation gerade unterwegs ist.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen zauberhaften Start in den Frühling und viele inspirierende Begegnungen mit der faszinierenden Welt der Wildbienen!


Bildquelle: Alle Fotos von Florian Kreppel

 

Kontaktieren Sie uns

Das Internet ist schnelllebig und im stetigen Wandel. Sollte sich daher eine Website geändert haben und somit eine der im Beitrag hinterlegten Verlinkungen nicht mehr funktionieren, dann bitten wir dies zu entschuldigen. Wenn Sie uns eine kurze Nachricht an über unser Kontaktformular senden, dann können wir den Link anpassen oder entfernen.

Weitere interessante Beiträge

Klimaanpassung

Was macht Kopenhagen in Bezug auf Hochwasser so besonders?

Urbane Regenwasserspeicherung in Kopenhagen: Ein Modell für Nachhaltigkeit In Zeiten des Klimawandels und wachsender urbaner Räume wird das Management von Regenwasser zu einer immer wichtigeren Herausforderung für Städte weltweit. Kopenhagen hat sich dabei als Vorreiter

Weiterlesen »
Bildung

Sonnencreme: Die Wahl, die Haut und Umwelt schützt

Die Temperaturen steigen und die Sonne strahlt stärker denn je – um uns zu schützen, greifen wir selbstverständlich zur Sonnencreme. Doch während wir unsere Haut schützen, wer denkt an den Schutz der Natur? Umweltauswirkungen konventioneller

Weiterlesen »
Grün

Camping: IN der Natur und MIT der Natur

Heute, am letzten Schultag, beginnen viele Familien mit den Vorbereitungen für den langersehnten Sommerurlaub. Eine beliebte Urlaubsart, die Natur und Abenteuer verbindet, ist das Campen. Doch wie lässt sich diese Urlaubsform umweltfreundlich gestalten? Umweltbewusste Anreise

Weiterlesen »
X