Mülheim weitere zwei Jahre „Faire Metropole“

Fairtrade-Metropolregion

Die Metropole Ruhr feierte im Dezember die fünfte Auszeichnung als „Fairtrade-Metropolregion“ und kann diese somit für weitere zwei Jahr tragen. Erstmalig wurde die Metropole 2013 Ausgezeichnet und engagiert sich seitdem vor Ort. 

Insgesamt umfasst die Metropole Ruhr 35 Kommunen (Fairtrade-Town und Fairtrade-Kreis) die sich für den gemeinsamen Zweck zu einem Netzwerk zusammengetan haben. Auch beteiligen sich einige Schulen und Hochschulen an dem Projekt. 

Trotz der immer noch anhaltenden Corona-Pandemie agierte die Fairtrade Metropole weiter und so wurde die Netzwerkarbeit sogar ausgeweitet. Jedoch haben sich pandemiebedingt die Rahmenbedingungen geändert und so fanden viele Veranstaltungen nicht mehr vor Ort, sondern online auf diversen Plattformen statt. Dies hatte jedoch den Vorteil, dass viele Akteure umweltfreundlich an deutschlandweiten und internationalen Treffen teilnehmen konnten und so wichtige Themen wie Fast Fashion, Kinderarbeit, Zwangsarbeit, Arbeitssicherheit und Umweltverschmutzungen online besprechen konnten. Auch die Tagung zu den UN-Nachhaltigkeitszielen wurde dieses Mal online durchgeführt.
 

FAIR TRADE TOWN

Fairtrade-Towns stehen für den fairen Handel und nachhaltiges Engagement auf kommunaler Ebene.  Sie bilden ein eng verstricktes Netzwerk aus Kommunen, Händler*innen sowie Kund*innen.

Aber auch der Austausch mit anderen bestehenden Fairtrade-Towns sowie lokalen Schulen und Hochschulen ist ein Kernelement des Projektes. Ebenfalls entstehen Städtepartnerschaften und tolle Partnerschaftsprojekte rund um den fairen Handel.

Insgesamt gibt in Deutschland aktuell 781 (Stand 21.01.2022) Fair Trade Towns.

CHARTA FAIRE METROPOLE RUHR 2030

Im Jahr 2021 konnte die Faire Metropole Ruhr 2030 Charta für das Ruhrgebiet verabschiedet werden. Diese „Fairfassung“ soll sich eng an den UN-Nachhaltigkeitszielen orientieren.

In der Charta wurde beschlossen, dass sich Städte und Kreise zu fairen Handel und zur fairen öffentlichen Beschaffung bekennen. 

Alle Informationen zur Charta finden Sie hier:

https://www.faire-metropole-ruhr.de/fileadmin/Redaktion/Galerien/Charta_Dateien/Charta_Faire_Metropole_Ruhr_2030_Digitale_Version.pdf

Mülheim weitere zwei Jahre „Faire Metropole“ 1

Bildquelle: Titelbild: IsaacFryxelius auf Pixabay – Beitragsbild:  United Nations

Kontaktieren Sie uns

Das Internet ist schnelllebig und im stetigen Wandel. Sollte sich daher eine Website geändert haben und somit eine der im Beitrag hinterlegten Verlinkungen nicht mehr funktionieren, dann bitten wir dies zu entschuldigen. Wenn Sie uns eine kurze Nachricht an über unser Kontaktformular senden, dann können wir den Link anpassen oder entfernen.

Weitere interessante Beiträge

Konsum

Mülheimer Original: Moelmsche Honig

Wahrscheinlich hat jeder schon mal ein original Mölmscher Mädel oder Kerl kennengelernt.

Auch besser bekannt unter dem Namen Apis mellifera oder unter dem deutschen Namen Westliche Honigbiene.

Die fleißigen Bienchen welche für den leckeren Frühstückaufstrich oder das natürliche Süßungsmittel zuständig sind, fliegen natürlich auch im Mülheimer Stadtgebiet und versorgen Mülheimer Bürger mit ihren leckeren Naturstoffen.

Weiterlesen »

Altbekanntes im neuen Gewand

Wir haben unserer Website einer Verjüngungstour unterzogen und dabei viele Kleinigkeiten und Komfortfunktionen angepasst.
Aktuell werden noch einige Beiträge und Termine händisch auf der neuen Website eingetragen.
Deshalb kann es passieren, dass einzelne Artikel temporär nicht verfügbar sind.
Wir arbeiten weiter daran, die Beiträge zeitnah wieder komplett online zu stellen.
 
Festliche Grüße
Ihr MIK-Team
X