MOBILITÄTSPREIS.NRW

Rahmenbedingungen

Das MUNV (Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr) verleiht dieses Jahr zum ersten Mal den Mobilitätspreis NRW.

Ziel der Auszeichnung ist die Förderung von zukunftsfähigen und klimaschonenden Lösungen für den Bereich Mobilität.

Teilnehmen können sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen, Initiativen oder Institutionen.

Insgesamt wird ein Preisgeld von 30.000 € ausgeschüttet. Die Summe verteilt sich auf drei Plätze.

Wertung

Die Entscheidung und Bewertung der eingereichten Ideen unterliegt einer Fachjury, welche aus folgenden Bereichen zusammengesetzt ist: Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

Bei der Auswahl der Gewinnenden sind vor allem folgende Kriterien relevant:

  • Schafft die Idee / das Projekt einen Anreiz für Menschen auf ökologische Mobilitätsvarianten umzusteigen?
  • Oder: Schafft das Konzept einen Anreiz für Unternehmen auf klimafreundlichen Gütertransport umzusteigen?
  • Ist das Projekt einzigartig und hat Vorbildcharakter?
  • Besteht eine Übertragbarkeit auf andere Kommunen oder Unternehmen?
  • Erzeugt das Projekt eine Vernetzung verschiedener Parter:innen?

Preisverleihung

Der Mobilitätspreis wird von Minister Oliver Krischer persönlich verliehen, der seit dem 29. Juni 2022 Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen ist. Die Übergabe findet auf dem diesjährigen Mobilitätstag am 18. Dezember in Essen statt. Es gibt die Möglichkeit die Verleihung digital zu verfolgen.

Die Staffelung der Preisgelder lautet wie folgt: 15.000 € für das erstplatzierte Projekt, 10.000 € für Platz zwei und 5.000 € für das drittplatzierte Projekt.

Mitmachen

Es werden vor allem einfallsreiche Menschen mit Erfindergeist, Impulsgebende und Vorausdenkende gesucht. Die Lösungen oder Ansätze sollen entweder die Mobilität von Menschen oder die von Gütern verbessern. Unabhängig ob auf der Straße, Schienen, in der Luft oder auf dem Wasser.

Die Teilnahme ist kostenlos und noch bis Dienstag, dem 31.10.2023 möglich. Wer eine Idee hat, sollte diese also schleunigst unter http://www.mobilitaetspreis.nrw eingereichen. Die Gewinner:innen werden ab Ende November ermittelt. Das finale Voting wird über die Website des Bündinnes laufen.


Bildquelle: Pixabay

Kontaktieren Sie uns

Das Internet ist schnelllebig und im stetigen Wandel. Sollte sich daher eine Website geändert haben und somit eine der im Beitrag hinterlegten Verlinkungen nicht mehr funktionieren, dann bitten wir dies zu entschuldigen. Wenn Sie uns eine kurze Nachricht an über unser Kontaktformular senden, dann können wir den Link anpassen oder entfernen.

Weitere interessante Beiträge

Klimaanpassung

Was macht Kopenhagen in Bezug auf Hochwasser so besonders?

Urbane Regenwasserspeicherung in Kopenhagen: Ein Modell für Nachhaltigkeit In Zeiten des Klimawandels und wachsender urbaner Räume wird das Management von Regenwasser zu einer immer wichtigeren Herausforderung für Städte weltweit. Kopenhagen hat sich dabei als Vorreiter

Weiterlesen »
Bildung

Sonnencreme: Die Wahl, die Haut und Umwelt schützt

Die Temperaturen steigen und die Sonne strahlt stärker denn je – um uns zu schützen, greifen wir selbstverständlich zur Sonnencreme. Doch während wir unsere Haut schützen, wer denkt an den Schutz der Natur? Umweltauswirkungen konventioneller

Weiterlesen »
Grün

Camping: IN der Natur und MIT der Natur

Heute, am letzten Schultag, beginnen viele Familien mit den Vorbereitungen für den langersehnten Sommerurlaub. Eine beliebte Urlaubsart, die Natur und Abenteuer verbindet, ist das Campen. Doch wie lässt sich diese Urlaubsform umweltfreundlich gestalten? Umweltbewusste Anreise

Weiterlesen »
X