unter Bildung, Klimacampus

LEIDER BEREITS AUSGEBUCHT! Energetische Stadtführungen für Grundschulen: Die “Stadt-Spiel-Entdeckertour – Die Stadtdetektive”, gefördert von Innogy.

Die Klimainitiative bietet 2018 energetische Stadtführungen für Grundschulen an.

Die “Stadt-Spiel-Entdeckertour – Die Stadtdetektive, gefördert von Innogy, ist für Schulkinder gedacht von der 3. bis einschließlich 6. Klasse.

Dabei wird der Bogen der Stadtgeschichte und Entwicklung der Stadt Mülheim von “gestern” zu “heute” geschlagen:

Wir beginnen am Heimatmuseum Tersteegenhaus und finden heraus, wer dort gelebt hat und ob wir jemanden antreffen, der uns von den Bewohnern erzählen kann. Wie lebten die Menschen im 18.Jahrhundert auf dem Kirchenhügel? Seit wann gab es Strom-und Gasversorgung?

Dann machen wir uns auf den Weg in die Innenstadt, wir erfahren, warum der Synagogenplatz so heißt und warum in einem alten Postgebäude ein Kunstmuseum ist.

Danach gehen wir in das neu sanierte Historische Rathaus und stellen uns der Frage, was ein Oberbürgermeister und seine Mitarbeiter zu tun haben. Im Ratssaal erleben wir, wo die Stadtpolitik gemacht wird und wo man heiraten kann.

Zum Abschluss erkunden wir den neuen Rathausmarkt und sehen uns auch die neue Beleuchtung rund um das Rathaus an.

Nach getaner Arbeit erhält jedes Kind eine “Stadt-Detektiv-Urkunde” als Erinnerung mit dem Innogy-Logo. Die Termine (Dauer ca 1,5 Stunden) werden mit den Schulklassen abgestimmt, es fallen keine Kosten an.

Ansprechpartnerin:
Cornelia Schwabe (cornelia.schwabe@muelheim-ruhr.de)
Telefon 0208 – 455 6041

 

[Beitragsbild: © KONG – photocase.de]

X

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen