Station 5. - Artenschutz

Schätzungen des Deutschen Imkerbundes zufolge hat sich der Bestand der Honigbienenvölker in den letzten 70 Jahren halbiert und droht weiter zu schrumpfen.

Ebenso dramatisch zeigt sich das Bild der Wildbienen. Die Rote Liste von 2011 listet 52,6% aller Wildbienenarten in Deutschland als gefährdet auf. 39 Arten sind sogar schon verschollen oder ausgestorben. Die Gründe für diesen Rückgang sind sehr vielfältig und fast immer menschengemacht.

Aus diesem Grund sind alle angehalten, diese wertvolle Artenvielfalt zu schützen und zu erhalten: Bienen oder Wespen sollten deshalb niemals vorsätzlich eingefangen, geschädigt oder getötet werden. Wer dies tut, muss mit hohen Bußgeldern rechnen (§ 39 BNatSchG).

Station 5. - Artenschutz 1

Was kann ich für den Artenschutz in unserem Quartier tun ?

Lebensraumrückgewinnung durch Schaffung und Erhalt von:

  • natürlichen “bienenfreundlichen“ Gärten und
    Balkonpflanzen
  • wildwachsenden „Unkräutern“
  • Totholzbereichen

 

Nutzung einheimischer Pflanzen und Wildkräuter:

  • beim Kauf von Zier- und Nutzpflanzen möglichst auf
    einheimische Arten setzten
  • artenreichen Wildpflanzen eine Chance geben
  • wenn nicht einheimische Pflanzen eingesetzt werden sollen, auf einen möglichen Nutzen für die einheimische Fauna achten: z.B. Purpur-Sonnenhut (Echinacea purpurea)
  • Verzicht auf Biozide

 

Förderung ökologischer Landwirtschaft:

  • Kauf von Bio Produkten
  • Kauf bei lokalen Anbietern
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Weitere Stationen

Station 1 - Artenvielfalt

Station 1 - Artenvielfalt

Mehr erfahren

Station 2 - Nisthilfen

Station 2 - Nisthilfen

Mehr erfahren

Station 3 - Solitärbienen

Station 3 - Solitärbienen

Mehr erfahren

Station 4 - Wespen

Station 4 - Wespen

Mehr erfahren

Station 5 - Artenschutz

Station 5 - Artenschutz

Mehr erfahren

Station 6 - Hummeln

Station 6 - Hummeln

Mehr erfahren

Station 7 - Honigbienen

Station 7 - Honigbienen

Mehr erfahren