Startschuss des Crowdfundings des SOLAWI in MÜLHEIM

Crowdfunding zur Startfinanzierung der ersten Solawi Mülheims startet am 04. September 2022

Der Solidarische Landwirtschaft Mülheim e.V. eröffnet am Sonntag, den 04. September 2022 in einer Auftaktveranstaltung von 11-13 Uhr im vegan-vegetarischen Restaurant Ronja (Ringlokschuppen) seine 6-wöchige Crowdfunding-Aktion.

Das gesammelte Geld dient der Startfinanzierung der ersten Solawi Mülheims. Auf der Veranstaltung wird das Herzstück der Spenden-Kampagne, das Crowdfundingvideo zum ersten Mal öffentlich gezeigt und in einer Podiumsdiskussion mit externen Gästen werden das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft und das konkrete Vorhaben in Mülheim vorgestellt.

Der o.g. Verein wurde Anfang des Jahres gegründet und verfolgt das Ziel, das Modell der Solawi (kurz für Solidarische Landwirtschaft) nach Mülheim zu holen.

Im Solawi-Modell trägt eine Gruppe von Menschen für je ein Anbaujahr alle Kosten eines Gemüsebetriebs mit einem festen monatlichen Beitrag. Im Gegenzug erhalten sie wöchentlich einen Ernteanteil frisches Bio-Gemüse. Das Modell einer gemeinschafts-getragenen Landwirtschaft ermöglicht insgesamt eine ökologischere, vielfältigere, fairere, sowie konsequent lokale und saisonale Versorgung mit Gemüse.

Für den Start der Gemüseproduktion in 2023 am Eumannshof in Dümpten mit mindestens 100 Ernteanteilnehmer:innen sammeln wir im laufenden Jahr viele positive Anbauerfahrungen mit einem begrenzten Solawi-Modellprojekt auf dem Selbsternteacker in Mülheim-Mintard. Außerdem führen wir Informationsveranstaltungen durch, bieten Workshops zu Themen wie Biodiversität, Kompostierung oder Konservierung von Lebensmitteln an und machen das Konzept der Solawi in Mülheim bekannt.

Um den Start des Projekts im Jahr 2023 in der angestrebten Größe zu ermöglichen, sind u.a. Folientunnel, Lastenräder, Geräte zur nachhaltigen Bodenbearbeitung nötig. Diese sollen über das im Rahmen des Crowdfundings gesammelte Geld finanziert werden. (Finanzierungsbedarf von ca. 45.000 €). Die Spender:innen erhalten kleine Dankeschöns, z.B. Samentütchen mit Blühpflanzenmischung für Wildbienen, Teilnahme an einem Workshop oder die Aussaat von X m² Wildbienenwiese für 3 Jahre.

Startschuss des Crowdfundings des SOLAWI in MÜLHEIM 1

Kontakt:


Solidarische Landwirtschaft Mülheim e.V.
Mintarder Str. 258, 45481 Mülheim/Ruhr
Mail: info@solawi-mh.de
Telefon:
0173 53 94 672 (Melanie Melis, 1. Vorsitzende)
0157 71 15 86 00 (Alena Schüren, Anbauteam Solawi)

Startschuss des Crowdfundings des SOLAWI in MÜLHEIM 2


Bildquelle: 
Titelbild: Bild von Solawi 
Beitragsbild 1: Bild von Solawi
Beitragsbild 2: Bild von Tumisu auf Pixabay 

Kontaktieren Sie uns

Das Internet ist schnelllebig und im stetigen Wandel. Sollte sich daher eine Website geändert haben und somit eine der im Beitrag hinterlegten Verlinkungen nicht mehr funktionieren, dann bitten wir dies zu entschuldigen. Wenn Sie uns eine kurze Nachricht an über unser Kontaktformular senden, dann können wir den Link anpassen oder entfernen.

Weitere interessante Beiträge

Konsum

Mülheimer Original: Moelmsche Honig

Wahrscheinlich hat jeder schon mal ein original Mölmscher Mädel oder Kerl kennengelernt.

Auch besser bekannt unter dem Namen Apis mellifera oder unter dem deutschen Namen Westliche Honigbiene.

Die fleißigen Bienchen welche für den leckeren Frühstückaufstrich oder das natürliche Süßungsmittel zuständig sind, fliegen natürlich auch im Mülheimer Stadtgebiet und versorgen Mülheimer Bürger mit ihren leckeren Naturstoffen.

Weiterlesen »

Altbekanntes im neuen Gewand

Wir haben unserer Website einer Verjüngungstour unterzogen und dabei viele Kleinigkeiten und Komfortfunktionen angepasst.
Aktuell werden noch einige Beiträge und Termine händisch auf der neuen Website eingetragen.
Deshalb kann es passieren, dass einzelne Artikel temporär nicht verfügbar sind.
Wir arbeiten weiter daran, die Beiträge zeitnah wieder komplett online zu stellen.
 
Festliche Grüße
Ihr MIK-Team
X