Sommerliche Gartenpflege: So schützen Sie Pflanzen effektiv vor Hitze und Sonne

Jetzt, da die plötzliche Sommerhitze da ist, müssen auch Pflanzenliebhaber vorsorgen, um ihre grünen Freunde durch die heißen Tage zu bringen. Im Folgenden finden Sie bewährte Tipps, um Ihre Balkon- und Gartenpflanzen effektiv vor der starken Sonne und Hitze zu schützen.

Wasser richtig geben

Das regelmäßige und ausreichende Bewässern ist essentiell für das Überleben der Pflanzen bei Hitze. Gießen Sie am besten früh morgens oder spät abends, um die Verdunstung zu minimieren und sicherzustellen, dass das Wasser tief in die Wurzeln eindringt. Dies ist besonders wichtig für Pflanzen mit großen Blättern, da diese viel Wasser verdunsten lassen können.

Schatten schaffen

Nicht alle Pflanzen vertragen direktes Sonnenlicht gut. Schützen Sie empfindliche Pflanzen während der Mittagszeit, indem Sie sie in den Schatten stellen oder Schattenspender wie Sonnensegel oder helle Tücher verwenden. Dies hilft, Sonnenbrand zu vermeiden und die Temperatur für die Pflanzen angenehmer zu gestalten.

Boden abdecken

Ein unbedeckter Boden kann schnell austrocknen. Eine Schicht aus Mulch, wie Rasenschnitt oder Laub, hilft, die Feuchtigkeit im Boden länger zu halten und schützt zudem vor Hitze. Eine gut bedeckte Erde hält zudem länger kühl und fördert ein gesundes Wurzelwachstum.

Pflanzenauswahl

Einige Pflanzen kommen besser mit Hitze und Sonne zurecht als andere. Wählen Sie hitzetolerante Arten für besonders sonnige Plätze. Mediterrane Pflanzen wie Lavendel, Olivenbäumchen oder Oleander sind zum Beispiel sehr robust gegenüber der prallen Sonne.

Düngen mit Bedacht

Düngen Sie Ihre Pflanzen vorsichtig und nur, wenn sie in gutem Zustand sind. Nutzen Sie die kühleren Morgen- oder Abendstunden und stellen Sie sicher, dass die Pflanzen gut gewässert sind, bevor Sie Dünger auftragen. Natürliche Düngemittel sind oft besser verträglich und weniger intensiv als synthetische Optionen.

Diese Tipps helfen Ihnen, Ihre Pflanzen durch die Hitzeperioden zu bringen und gleichzeitig den Garten lebendig und schön zu halten. Weitere hilfreiche Tipps zum Schutz Ihrer Pflanzen vor der Sommerhitze finden Sie hier.

Mit den richtigen Maßnahmen können Sie sicherstellen, dass Ihr Garten auch während einer Hitzewelle gedeiht.

Quellen


Bildquelle: © Pixabay

Kontaktieren Sie uns

Das Internet ist schnelllebig und im stetigen Wandel. Sollte sich daher eine Website geändert haben und somit eine der im Beitrag hinterlegten Verlinkungen nicht mehr funktionieren, dann bitten wir dies zu entschuldigen. Wenn Sie uns eine kurze Nachricht an über unser Kontaktformular senden, dann können wir den Link anpassen oder entfernen.

Weitere interessante Beiträge

Klimaanpassung

Was macht Kopenhagen in Bezug auf Hochwasser so besonders?

Urbane Regenwasserspeicherung in Kopenhagen: Ein Modell für Nachhaltigkeit In Zeiten des Klimawandels und wachsender urbaner Räume wird das Management von Regenwasser zu einer immer wichtigeren Herausforderung für Städte weltweit. Kopenhagen hat sich dabei als Vorreiter

Weiterlesen »
Bildung

Sonnencreme: Die Wahl, die Haut und Umwelt schützt

Die Temperaturen steigen und die Sonne strahlt stärker denn je – um uns zu schützen, greifen wir selbstverständlich zur Sonnencreme. Doch während wir unsere Haut schützen, wer denkt an den Schutz der Natur? Umweltauswirkungen konventioneller

Weiterlesen »
Grün

Camping: IN der Natur und MIT der Natur

Heute, am letzten Schultag, beginnen viele Familien mit den Vorbereitungen für den langersehnten Sommerurlaub. Eine beliebte Urlaubsart, die Natur und Abenteuer verbindet, ist das Campen. Doch wie lässt sich diese Urlaubsform umweltfreundlich gestalten? Umweltbewusste Anreise

Weiterlesen »
X