So machen Sie Ihr Fahrrad fit fürs Stadtradeln

Schnell noch den Drahtesel fit machen

Schon sehr bald geht das Stadtradeln los, oder wenn Sie das hier lesen, ist es vlt. schon losgegangen. Sollte das Fahrrad dann noch nicht „Einsatzbereit“ sein, wird es nun aber Zeit, Waschlappen und Schraubenzieher zur Hand zu nehmen.

Dabei gilt das Nachhaltigkeitsgebot reparieren vor Neukauf.

Säubern

Zu Allererste geht es dem Dreck, Staub und Pollen an den Kragen. Am besten nutzt man hierfür einen Schwamm, lauwarmes Wasser und etwas natürliche Kernseife. Auf Teure chemiekeulen kann getrost verzichtet werden.

Vorteil: Beim Ordentlichen reinigen können Fehlstellungen oder Defekte leicht entdeckt werden.

Reifen 

Wichtig ist es, die Reifen und Schläuche auf beschädigte Stellen, spröde oder außerordentlich raue Stellen zu untersuchen. Sollten kleinere Defekte vorliegen, ist es ratsam, den Reifen nach Möglichkeit zuerst zu flicken. Sollte der Reifen größere Defekte aufweisen oder besonders abgefahren sein, muss aus Sicherheitsgründen meist ein neuer her. Wenn möglich, sollten dann jedoch Reifen aus recycelten Material gekauft werden.

Bremsen

Ein sehr sensibles Bauteil sind die Bremsen. Wichtig ist, das Vorder- und Hinterradbremse gleichmäßig funktionieren. Auch sollte der Bremshebel leichtgängig sein und kein zu großes Spiel haben. Sollten spezielle Bremsen vorliegen, ist es oft besser, diese von einer Fachwerkstatt reparieren zu lassen.

Lichtanlage

Soll auch in dunklen, der Dämmerung oder bei Schlechten Wetter gefahren werden, muss dafür gesorgt werden, dass andere Verkehrsteilnehmer Sie sehen können. Daher ist eine funktionierende Lichtanlage das A und O für ein Verkehrssicheres Fahrrad. Daher sollten alle Kabel und Verbindungen geprüft werden. Ein etwaiger Fahrraddynamo sollte richtig aufliegen und leichtgängig sein. Bei Akkubetriebenen Leuchtanlagen sollte dieser vor Antritt der fahrt ausreichend geladen sein.

Kette

Die Kette wird oft auch sehr beansprucht und verdreckt. In den meisten Fällen genügt es jedoch, die Kette einfach zu einigen und neu zu fetten. Für die Reinigung muss zuerst gröbere Rest von der Kette entfernt werden. Danach reicht es oft vollkommen aus, die Kette mit einem alten Tuch oder einer alten Zahnbürste zu reinigen. Sollte der Dreck einmal hartnäckig sein, müssen spezielle Reiniger her. Daher sollte in dem Fall auf umweltfreundliche Reinigungsmittel geachtet werden.

Nach der Reinigung kann es mitunter nötig sein, ein neues Schmiermittel aufzutragen. Auch hier können umweltfreundlich Öle und Wachse verwendet werden, die wie die Reinigungsmittel im Fachhandel erhältlich sind.

Sattel

Der Sattel sollte vor der nächsten Tour auf Sitzposition geprüft werden. Sind Pedale und Lenker gut erreichbar? Falsch eingestellte Sattel können die Verkehrstauglichkeit stark gefährden!

Ist alles richtig eingestellt, sollten die Schrauben fest angezogen werden.

Wichtig: Der Sattel sollte neben der richtigen Sitzposition natürlich auch technisch in einem guten Zustand sein. Prüfen sie die Polsterung auf Feuchtigkeit. Offenliegende Federn sollten gereinigt werden und bei Bedarf geschmiert werden.

Klingel

Was viele nicht wisse, es muss! am Fahrrad immer eine gut hörbare Klingel sein. Daher sollte geprüft werden, ob die Klingel leichtgängig funktioniert. Sollte das Fahrrad oft durch Regen fahren oder draußen abgestellt werden, muss die Klingel evtl. entrostet werden.

NACH AKTUELLEN STAND (01.09.2022) SIND BEREITS

  • 41 Teams
  • 10 Parlamentarier und Parlamentarierinnen

fest angemeldet. Zudem haben 344 Radfahrer und Radfahrerinnen zugesagt an dem Event teilzunehmen. 

Ihr wollt auch dabei sein ? dann könnt Ihr unter folgendem Link alle weiteren Informationen finden

https://www.stadtradeln.de/muelheim

Alternativ könnt Ihr sich direkt über diesen link Regestieren:

https://www.stadtradeln.de/index.php?id=171&L=0&city_preselect=3390

So machen Sie Ihr Fahrrad fit fürs Stadtradeln 1

TERMIN & ORT

Am 3. September startete der Wettbewerb STADTRADELN mit einer Auftaktveranstaltung um 13 Uhr im Sanierungsquartier Dümpten auf der Grünfläche an der Oberheidstraße 262, 45475 Mülheim an der Ruhr.


Bildquelle:
Titelbild von Pexels auf Pixabay 
Titelbild von cuncon auf Pixabay

Kontaktieren Sie uns

Das Internet ist schnelllebig und im stetigen Wandel. Sollte sich daher eine Website geändert haben und somit eine der im Beitrag hinterlegten Verlinkungen nicht mehr funktionieren, dann bitten wir dies zu entschuldigen. Wenn Sie uns eine kurze Nachricht an über unser Kontaktformular senden, dann können wir den Link anpassen oder entfernen.

Weitere interessante Beiträge

Konsum

Mülheimer Original: Moelmsche Honig

Wahrscheinlich hat jeder schon mal ein original Mölmscher Mädel oder Kerl kennengelernt.

Auch besser bekannt unter dem Namen Apis mellifera oder unter dem deutschen Namen Westliche Honigbiene.

Die fleißigen Bienchen welche für den leckeren Frühstückaufstrich oder das natürliche Süßungsmittel zuständig sind, fliegen natürlich auch im Mülheimer Stadtgebiet und versorgen Mülheimer Bürger mit ihren leckeren Naturstoffen.

Weiterlesen »

Altbekanntes im neuen Gewand

Wir haben unserer Website einer Verjüngungstour unterzogen und dabei viele Kleinigkeiten und Komfortfunktionen angepasst.
Aktuell werden noch einige Beiträge und Termine händisch auf der neuen Website eingetragen.
Deshalb kann es passieren, dass einzelne Artikel temporär nicht verfügbar sind.
Wir arbeiten weiter daran, die Beiträge zeitnah wieder komplett online zu stellen.
 
Festliche Grüße
Ihr MIK-Team
X