Reisen – aber nachhaltig

Nachhaltigkeit im Urlaub

Der weltweite Tourismus hat einen Anteil von 8% an den gesamten weltweiten Treibhausgas-Emissionen. Die Tendenz ist steigend.

Daher ist nachhaltiges Reisen ein immer wichtiger werdendes Thema in unserer globalisierten Welt. Immer mehr Menschen setzen sich mit den Auswirkungen ihres Reiseverhaltens auf die Umwelt und Gesellschaft auseinander und suchen nach Möglichkeiten, um ihre Reisen ökologischer und sozialverträglicher zu gestalten. Dabei geht es nicht nur darum, die CO2-Emissionen zu reduzieren, sondern auch um den Schutz natürlicher Ressourcen, den Erhalt der kulturellen Vielfalt und die Unterstützung lokaler Gemeinschaften. In diesem Text sollen Möglichkeiten und Ansätze für nachhaltiges Reisen vorgestellt werden, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Verhaltenstipps

  • Umweltfreundliche Transportmittel wählen

Der Transport ist einer der größten Verursacher von CO2-Emissionen im Tourismus. Wenn Sie also nachhaltig reisen möchten, sollten Sie versuchen, umweltfreundliche Transportmittel zu nutzen. Eine Möglichkeit ist die Anreise mit dem Zug oder Bus statt mit dem Flugzeug. Um den Urlaubsort an sich zu erkunden eignen sich oft auch das Fahrrad oder die eigenen Füße.

  • Einwegplastik vermeiden

Plastikmüll ist ein großes Problem für unsere Umwelt und insbesondere für die Ozeane. Wenn Sie nachhaltig reisen möchten, sollten Sie daher Einwegplastik vermeiden. Nehmen Sie zum Beispiel eine wiederverwendbare Trinkflasche und eine Brotbox mit, um unterwegs auf Verpackungen zu verzichten.

  • Die lokale Kultur und Natur respektieren

Nachhaltiges Reisen bedeutet auch, die lokale Kultur und Natur zu respektieren. Informieren Sie sich vor Ihrer Reise über die Gepflogenheiten und Bräuche im Zielgebiet und verhalten Sie sich entsprechend. Vermeiden Sie es, in natürlichen Schutzgebieten zu campen oder Tiere zu stören.

  • Die lokale Wirtschaft unterstützen

Eine nachhaltige Reise unterstützt auch die lokale Wirtschaft. Kaufen Sie daher Souvenirs und Produkte vor Ort und besuchen Sie lokale Restaurants und Cafés. So Können Sie dazu beitragen, dass das Geld in der Region bleibt und die Einheimischen vom Tourismus profitieren können.

  • Unterkünfte mit Umweltzertifikat buchen

Wenn Sie nachhaltig reisen möchten, sollten Sie bei der Buchung Ihrer Unterkunft auf Umweltaspekte achten. Viele Hotels und Unterkünfte haben mittlerweile Umweltzertifikate, die bescheinigen, dass sie nachhaltig wirtschaften. Informieren Sie sich also vorab und wählen Sie eine Unterkunft, die sich um Umwelt- und Klimaschutz bemüht.

 

„Grüne“ Reise-Portale

Es gibt einige Plattformen, die sich speziell auf nachhaltiges Reisen spezialisiert haben. Solche Portale können dabei helfen, eine nachhaltige Unterkunft auszuwählen. Hier einige Beispiele:

Ausgleichsmöglichkeiten

Die beste Option ist natürlich gänzlich auf Flugreisen zu verzichten, wenn es aber doch mal ein Flug sein muss, ist immerhin eine Kompensation empfehlenswert. Aktuell werden nur ca. 10% aller Flugreisen kompensiert. Unserer Meinung nach ist da noch viel Luft nach oben. Hier beispielhaft mögliche Plattformen:

Reisen – aber nachhaltig 1
Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/luft-flugzeug-kondensstreifen-1869653/


Bildquelle: Pixabay

Kontaktieren Sie uns

Das Internet ist schnelllebig und im stetigen Wandel. Sollte sich daher eine Website geändert haben und somit eine der im Beitrag hinterlegten Verlinkungen nicht mehr funktionieren, dann bitten wir dies zu entschuldigen. Wenn Sie uns eine kurze Nachricht an über unser Kontaktformular senden, dann können wir den Link anpassen oder entfernen.

Weitere interessante Beiträge

Klimaanpassung

Was macht Kopenhagen in Bezug auf Hochwasser so besonders?

Urbane Regenwasserspeicherung in Kopenhagen: Ein Modell für Nachhaltigkeit In Zeiten des Klimawandels und wachsender urbaner Räume wird das Management von Regenwasser zu einer immer wichtigeren Herausforderung für Städte weltweit. Kopenhagen hat sich dabei als Vorreiter

Weiterlesen »
Bildung

Sonnencreme: Die Wahl, die Haut und Umwelt schützt

Die Temperaturen steigen und die Sonne strahlt stärker denn je – um uns zu schützen, greifen wir selbstverständlich zur Sonnencreme. Doch während wir unsere Haut schützen, wer denkt an den Schutz der Natur? Umweltauswirkungen konventioneller

Weiterlesen »
Grün

Camping: IN der Natur und MIT der Natur

Heute, am letzten Schultag, beginnen viele Familien mit den Vorbereitungen für den langersehnten Sommerurlaub. Eine beliebte Urlaubsart, die Natur und Abenteuer verbindet, ist das Campen. Doch wie lässt sich diese Urlaubsform umweltfreundlich gestalten? Umweltbewusste Anreise

Weiterlesen »
X