unter Bildung, Engagement, Globales, Grün, Konsum

Die Ev. Ladenkirche Mülheim veranstaltet an diesem Freitag ein interessantes Onlineseminar, welches das Thema Ausbeutung armer Länder als Folge der digitalen Konsumgesellschaft thematisiert.
Denn neben Rohstoffhunger und niedrigen Löhnen werden diese Länder auch mit Elektroschrott im wahrsten Sinne zugemüllt.
Diese Probleme möchte Eva Maria Reinwald vom Südwind – Institut für Ökonomie und Ökumene anhand des Lebenszyklus von Handys darstellen und geeignete Recyclingmöglichkeiten präsentieren.

Die Veranstaltung findet online als Videokonferenz statt:

Meeting-ID: 929 8386 4518
Kenncode: 533581

https://zoom.us/j/92983864518?pwd=TlZMNnFkTjJpbEl0cC85eElMVS9OUT09

Der Eintritt ist frei
Anmeldung per E-Mail an – ladenkirche@kirche-muelheim.de

 

Ein weiteres interessantes Thema der Ev. Ladenkirche Mülheim ist der „ZERO WASTE – „Nachhaltig leben“ Gespräch- und Infoabend am 20.11.2020, welcher in Kooperation mit dem Mülheimer Unverpackt-Laden Püngel & Prütt veranstaltet wird. Hier berichten Expertinnen und Experten aus der Praxis über faire Geldanlage, Foodsharing, Zero Waste und nachhaltige Handyherstellung.

Die Veranstaltung findet online als Videokonferenz statt:

Meeting-ID: 935 7929 0605
Kenncode: 736397

https://zoom.us/j/93579290605?pwd=UHFDazlORGl1S01TOEkzb2EyNTVVZz09 

Der Eintritt ist frei
Anmeldung per E-Mail an – ladenkirche@kirche-muelheim.de

Weiter Informationen finden Sie unter Termine und Sie klicken hier.

n

[Beitragsbild:  von andreahuyoff auf Pixabay ]

pexels-sourav-mishra-1231622
X

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen