unter Grün, Klimaanpassung, Leben, Mobilität

Nachhaltiges Reisen, dass bedeutet nicht zwangsläufig Urlaub vor der eigenen Haustür.
Wir geben in einer 3-teiligen Reihe Tipps und Tricks zu Reisezielen im In- und Ausland sowie Möglichkeiten der Kompensation.

Nach aktuellem Stand sieht es so aus, dass noch dieses Jahr Reisen im großen Stil wieder möglich sind. Und die Sehnsucht nach vielen entbehrungsreichen Wochen im Lockdown ist bei sehr vielen Menschen groß. Doch welche Möglichkeiten sollte man nutzen? Was ist mit Fridays for Future? Sind Fernreisen noch en vogue?

Teil 1: Urlaub vor der Haustür

Urlaub zu Hause, dass bedeutet kein Kofferpacken und der Stress mit der Anreise via Auto, Flugzeug und Schiff bleibt einem erspart. Neben einem aktiven Beitrag zum Klimaschutz schont der Urlaub zu Hause auch den Geldbeutel und sorgt oft für mehr Entspannung. Damit der Urlaub auch ein Erfolgt wird, geben wir Tipps, wie Aktivitäten aussehen können (nach dem Ende der aktuellen Corona Schutzmaßnahmen) .
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir hier nur einen kleinen Ausschnitt an Aktivitäten darstellen können. Sollten Sie eine Idee haben, die wir noch ergänzen sollen, dann lassen Sie es uns über das Kontaktformular wissen.

Der Tag am Wasser

Zugegeben, die Ruhranlage, die MüGa und der Ruhrstrand sind nicht die Côte d’Azur, laden aber dennoch an sonnigen Tagen zum Verweilen und Picknicken ein. Wer es lieber etwas aktiver mag, der kann in den vielen Landschaftsschutzgebieten an der Ruhr spazieren gehen und die Natur genießen. (z.B. Kocks Loch, Saarn-Mendener RuhraueSteinbruch Rauen und Styrumer Ruhrauen)

Der Tag im Wasser

Wer den Sprung ins kalte Nass sucht, der kann auch in Mülheim an der Ruhr die Sonnenliege mit einem Badehandtuch belegen. Informationen zu Öffnungszeiten, Preisen sowie Kursangeboten sind zum Beispiel bei der Stadt Mülheim an der Ruhr oder beim SWiMH zu finden.

Aktivurlaub

Ein schöner Urlaub besteht natürlich nicht nur aus Entspannung zu Hause oder am Ruhrstrand. Mülheim hat so viel zu bieten, dass es im Urlaub garantiert nicht langweilig wird. Also das Auto stehen lassen und zu Fuß oder mit dem Rad CO2 frei tolle lokale Aktivitäten erleben.

Kulinarisch

Vorausgesetzt man möchte sich im Urlaub mit der Essenszubereitung beschäftigen, dann bieten sich Kochkurse wie Kinder- und Familienkochkurse oder mediterrane Küche an (z.B. Kochschule Ruhrgebiet, Evangelische Bildungsstätte und Essthetik kocht!).
Wer jedoch den Urlaub in vollen Zügen genießen will, der ist in der vielfältigen Gastronomie in Mülheim an der Ruhr bestens aufgehoben. Eine umfangreiche Liste gastronomischer Anbieter findet man bei der Stadt Mülheim an der Ruhr, aber auch anderen Anbietern wie beispielsweise Tripadvisor oder Google Maps haben viele Betriebe gelistet. (Bitte beachten Sie, dass alle genannten Seiten nicht alle Gastronomiebetriebe in Mülheim an der Ruhr erfassen). Alternativ können Sie auch einfach durch die Stadt schlendern und Ihrer Nase folgen und eventuell neue Eindrücke erleben.

Wellness

Wenn Sie ihren Urlaub zuhause verbringen, dann sollten Sie auch hier dem Körper etwas Gutes tun. Nach Möglichkeit können Sie ihr zuhause in einen kleinen DIY-SPA verwandeln. Wenn Sie diese Möglichkeit nicht besitzen, dann bieten sich die zahlreichen Wellnessangebote im Stadtgebiet an. 

Weiterbildung

Wer rastet, der rostet! Nach diesem Motto kann man seinen Urlaub in Mülheim auch dazu nutzen, Fortbildungen zu besuchen und sich aktiv weiterzubilden. Spannende Kurse und Seminare in Mülheim an der Ruhr sind unter anderem bei der VHS-Mülheim, der Evangelischen Familienbildungen oder der Katholischen Akademie die Wolfsburg zu finden.

 

Ausblick: Kommende Woche „NACHHALTIGES REISEN 2021 TEIL 2 VON 3 „Deutschland entdecken“

[Titelfoto Bild von beyhoca auf Pixabay
Foto „Ruhranlage“ ©MIK
Foto „Enten“ – ©Florian Kreppel
Foto „Essen“ – von buffetcrush auf Pixabay
Foto „Läufer“ – von Free-Photos auf Pixabay
Foto „Yoga“ – Pexels auf Pixabay]

Dieser Beitrag erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Geben Sie uns beispielsweise über unser Kontaktformular gerne Bescheid, sofern Sie an weiteren Informationen zu den angesprochenen Themen interessiert sind.

INFO: Das Internet ist schnelllebig und im stetigen Wandel. Sollte sich daher eine Website geändert haben und somit eine der im Beitrag hinterlegten Verlinkungen nicht mehr funktionieren, dann bitten wir dies zu entschuldigen. Wenn Sie uns eine kurze Nachricht an info@klimaschutz-mh.de senden, dann können wir den Link anpassen oder entfernen.

 

 

X

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen