Mach dein Ding! 2022 – Teil 2: Schule am Hexbachtal – Klimawunder Kraterbeet –

GUTE IDEEN FÜR DEN KLIMASCHUTZ

Gute Ideen für den Klimaschutz im Alltag gibt es viele. Um diese umzusetzen, braucht eine Stadtgesellschaft möglichst viele Menschen, die Lust haben, sich zu engagieren. Doch oft fehlen die finanziellen Mittel dafür.

Der Mülheimer Initiative für Klimaschutz e.V. hilft hier mit einer Projektförderung, die dieses Jahr freundlicherweise im Rahmen des Förderprogramms Rhein-Ruhr wieder durch die Volksbank Rhein-Ruhr eG zur Verfügung gestellt wurde.

Der Mülheimer Initiative für Klimaschutz e.V. bedankt sich für diese tolle Möglichkeit.

PROJEKTE 2022

Da wir auch im Jahr 2022 wieder tolle Projekte gefunden haben, die wir zusammen mit der Volksbank Rhein-Ruhr eG fördern können, möchten wir Ihnen diese zum Ende des Jahres hier in diesem Blog vorstellen.

Im heutigen 2 Teil widmen wir uns der Schule am Hexbachtal mit dem Thema – Klimawunder Kraterbeet – ökologische Erziehung im Schulgarten (Fortsetzung)

Klimawunder Kraterbeet

Über einen aktuellen Artikel des Naturschutzbund Deutschland  (www.nabu.de) sind wir auf die vielfältigen Vorzüge eines Kraterbeet aufmerksam geworden.

Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um ein Beet, das in Kraterform angelegt wird und durch verschiedene Ebenen und Anhöhen den großen Vorteil bietet, verschiedene Klimazonen in einem einzigen Beet zu vereinen. 

Im Kraterinneren speichert das Beet Feuchtigkeit und Wärme und ist somit optimal für den Anbau kälteempfindlicher Gemüsesorten wie Tomaten, Paprika, Zucchini oder Auberginen. Auf den Hängen des Kraterbeet gedeihen Gemüsearten mit durchschnittlichen Ansprüchen. Dazu zählen zum Beispiel Radieschen, Petersilie und Erdbeeren.

Der Wall des Kraters ist der trockenste Bereich und eignet sich besonders für heimische Wildstauden wie Malven, Wegwarte, Natternkopf, Wiesensalbei und viele mehr! Das Beste daran ist, dass Stauden von Insekten geliebt werden, was wir als Schule ausdrücklich wünschen. Vielleicht zieht es dann auch noch mehr Wildbienen in unser bereits bewohntes Insektenhotel? Hinter dem Wall finden letztendlich Gehölze sowie Wildrosen ihren perfekten Anbauort. 

Als Schule ist es uns natürlich besonders wichtig, dass unser Schulgarten auch während der langen Sommerperioden in den Ferien gut versorgt ist und unkompliziert zu pflegen ist – ein weiterer Pluspunkt für`s Kraterbeet. 

Um unseren Bildungsauftrag zu erfüllen, muss angemerkt werden, dass unsere Schüler*innen durch das gemeinsame Schaffen im Garten nicht nur verschiedene Pflanzen und Freude an der Gärtnerei entdecken sollen, sondern dass sie insbesondere durch die Auseinandersetzung mit dem Bau unseres Kraterbeet die Zusammenhänge zwischen unserem Klima und vielen weiteren Aspekten verstehen lernen. Stichwort Klimawandel – Kraterbeete sind in anderen Regionen der Erde bereits viel bekannter und erfreuen sich großer Beliebtheit. 

Da wir auch in Deutschland vermehrt mit Wetterextremen zu kämpfen haben, bietet dieses Projekt nicht nur eine Lösung für Probleme beim Anbau, sondern zeigt zeitgleich auf, wie sich unser Klima verändert und bietet tolle Ansätze, um im Unterricht über diese wichtigen Themen zu sprechen. Die Pflanzen und Arbeitsmaterialien für unser Projekt möchten wir ausschließlich von lokalen Händlern beziehen und unsere Schüler*innen werden nach gründlicher Vorbereitung in den Einkauf mit einbezogen und eigenverantwortliches Planen erlernen.

Mach dein Ding! 2022 – Teil 2: Schule am Hexbachtal - Klimawunder Kraterbeet - 1

MACH DEIN DING! 2023

Noch befinden wir uns im Jahr 2022, doch das neue Jahr kommt auf leisen Sohlen. Wenn wir 2023 die nächste Runde einleiten, können wieder neue Projekte eingereicht werden. Vielleicht seid ihr in der nächsten Runde mit dabei. Stay tuned


Bildquellen: © Schule am Hexbachtal

Kontaktieren Sie uns

Das Internet ist schnelllebig und im stetigen Wandel. Sollte sich daher eine Website geändert haben und somit eine der im Beitrag hinterlegten Verlinkungen nicht mehr funktionieren, dann bitten wir dies zu entschuldigen. Wenn Sie uns eine kurze Nachricht an über unser Kontaktformular senden, dann können wir den Link anpassen oder entfernen.

Weitere interessante Beiträge

Konsum

Mehrwegpflicht To-go

Hand auf Herz, wer hat schon von dem neuen To-go Gesetz gehört ?

Was das Gesetz genau besagt, wie es uns alle im Alltag begegnen kann und was in Zukunft noch geplant ist, dass möchten wir Ihnen in diesem Blog vorstellen.

Weiterlesen »
Bildung

Update: Wilde Müllhalden in Mülheim an der Ruhr 2023

Auch in Mülheim sind diese wilden Müllkippen ein allgegenwärtiges Ärgernis. Im letzten Jahr haben wir berichtet, dass die MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH alleine 2021 mehr als 800-mal im Einsatz war.

Doch wie hat sich das im Jahr 2022 verändert ?

Weiterlesen »
Bildung

Der neue Klimaatlas des Landes NRW Teil 2

Das Landesumweltamt hat am 09.11.2022 den aktuellen Klimaatlas für das Bundesland NRW vorgestellt.

Das ist ein Grund für uns, das Ganze genauer zu betrachten und euch den Klimaatlas in einem kleinen Blogbeitrag näherzubringen. In diesem zweiten Teil möchten wir Ihnen das Klimafolgen- und Anpassungsmonitoring vorstellen.

Weiterlesen »
X