KlimaForum des Mülheimer Initiative für Klimaschutz e.V.

KlimaForum im April:

 

Thema: Bildung für nachhaltige Entwicklung – konkrete Beispiele aus unserer Region

Das Landesprogramm Schule der Zukunft unterstützt als gemeinsame Initiative des Schul- und Umweltministeriums Bildungseinrichtungen dabei, die SDG´s zum Bestandteil ihres Bildungsangebotes für eine nachhaltige Entwicklung zu machen. Auch in Mülheim an der Ruhr gibt es einige Bildungseinrichtungen, die bereits an den beiden vergangenen Kampagnen teil genommen haben und ausgezeichnet wurden. Das Mülheimer Netzwerk hat sich den Namen „Nachhaltig Leben macht Schule“ gegeben. Die Koordination erfolgt schwerpunktmäßig über den Mülheimer Initiative für Klimaschutz e.V. Näheres zu den Netzwerkzielen und bisherigen Projekten haben wir in der Projektkachel „Bildungsnetzwerk“ zusammen gestellt. Hier sind auch  die Netzwerkteilnehmer erkennbar und die Landesprogramm-Leitlinien hinterlegt. Weitere Mülheimer Initiativen und Vereine haben sich bereits im Schule-der-Zukunft-Netzwerk angemeldet und sind in der Übersichtskarte unten auf der Webseite sichtbar: https://www.sdz.nrw.de/. Zu den Mülheimer Netzwerkpartnern zählt neben dem Mülheimer Initiative für Klimaschutz e.V. beispielsweise auch Haus Ruhrnatur/ RWW, die Biologische Station Westliches Ruhrgebiet sowie der Verein der Freunde und Förderer des Klosters Saarn e.V.

Steffi Horn, spätestens bekannt aus unserem Februar-KlimaForums, ist als Studienrätin seit gut 9 Jahren im Dienste der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) als NRW-Koordinatorin des Landesprogramms Schule der Zukunft im Einsatz. Wir freuen uns, dass wir mit Frau Horn eine Programm-Spezialistin im Netzwerk haben, die uns im Rahmen des KlimaForums qualifiziert ins Thema einführen wird.

Ferner werden die engagierten Kindergärten, Schulen und Partner über ihre Umsetzungsansätze und Projektziele berichten und für mögliche Fragen aus dem Chat-Room bereit stehen.

Dr. Susanne Braun von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird als Projektleiterin denkmal-aktiv das Schulförderprogramm Kulturerbe macht Schule mit Schwerpunkt Umwelteinflüsse auf Denkmale vorstellen. Wir berichteten im Rahmen unseres Beitrages vom 09. April 2021: https://www.klimaschutz-mh.de/umwelteinfluesse-auf-denkmale-untersuchen-kulturerbe-macht-schule/Gemeinsam mit Beate Fischer werden herausarbeiten, welche lokale Rolle u.a. der Geschichtsverein Mülheim an der Ruhr e.V. im Rahmen dieses Projektes übernehmen kann.

Verena Niehuis und Malin Conrad stellen als Vertreterinnen der Biologische Station Westliches Ruhrgebiet e.V.  vor, welche Möglichkeiten für Netzwerkpartner zur Unterstützung der verschiedenen Projektansätze bestehen.

Freuen Sie sich wieder auf ein buntes Programm zu einem lebhaften Thema!

Unter anderen mit dabei:

Ralf Böhner-Aschoff, Gymnasium Broich https://www.gymnasium-broich.de/index.php/SchulederZukunftKlima.html

Sabine Fröber, „die Waldkinder“ https://www.waldkinder-muelheim.de/kindergarten/kindergarten.html

Stefanie Horn, NRW-Koordinatorin des Landesprogramms „Schule der Zukunft“ (NUA) sowie Mülheimer Vertreterin des Netzwerkpartners „Verein der Freunde und Förderer des Klosters Saarn e.V.“ https://www.nua.nrw.de/

Dr. Claus Kogelheide, Gemeinschaftsgrundschule am Dichterviertel https://www.lokalkompass.de/muelheim/c-lk-gemeinschaft/bildung-fuer-nachhaltige-entwicklung_a1356939

Beatrix Reißland-Degen, Erzieherin in der OGS der Mülheimer Pestalozzischule und u.a. Mit-Initiatorin zur Reaktivierung des Schulgartens http://www.pestalozzi-mh.de/schulleben/projekte/schulezukunft/2015.htm

Lars Wolf, Luisenschule https://www.luisenschule-mh.de/weiteres.html

Dr. Susanne BraunDeutschen Stiftung Denkmalschutz

Beate FischerGeschichtsverein Mülheim an der Ruhr e.V.

Verena Niehuis und Malin ConradBiologische Station Westliches Ruhrgebiet e.V.

Ferner wird uns Johannes Dabringhausen, Initiatior der Mülheimer Selbsterntegärten und ebenfalls Gast unseres letzten KlimaForums einen Sachstand zu seinem Ernteprojekt geben:  Selbsternteinitative Mülheim-Mintard.

Technisch unterstützt werden wir wieder von Jürgen Schardt von Fokus Mediaproduktion und seinem Team Alina Rose und Daniel Schulte.

bg-kreise

Mitmachen

Bleiben Sie an uns dran. Machen Sie mit!

MITGLIED WERDEN

Engagieren Sie sich für mehr Lebensqualität in Mülheim an der Ruhr.

SPENDEN

Unterstützen Sie die Mülheimer Initiative für Klimaschutz.

NEWSLETTER

Bleiben Sie ganz bequem per E-Mail auf dem Laufenden.

Facebook

Mehr über uns und unsere Aktivitäten gibt es bei Facebook.

X

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen