Kaffeesatz Müll oder schwarzes Gold

Nach dem Genuss kommt der „Müll“

Für viele Menschen zu Hause oder auf der Arbeit gehört er einfach dazu, der Kaffee. Oder anders ausgedrückt, des Deutschen liebstes Getränk. Durchschnittlich trinken die Deutschen über 160 Liter im Jahr pro Kopf. Noch vor Mineralwasser oder Bier.

Doch nach dem Genuss landet der Filter oder der Kaffeesatz aus dem Automat bzw. Sieb oft ungenutzt in der Mülltonne. 
Dabei kann das nasse Kaffeepulver so viel mehr. 

Wir möchten daher in diesem Infoblog Möglichkeiten aufzeigen, wie sie Kaffeesatz sinnvoll nutzen können.

1. Dünger

Der Kaffeesatz des aufgebrühten Kaffees besitzt immer noch viele Inhaltsstoffe, die für das Wachstum vieler säureliebender Pflanzen wie beispielsweise Azaleen, Rhododendron oder Hortensien ein super Nährstoff sind.

Zum Beispiel:

  • Koffein
  • Stickstoff
  • Phosphor
  • Gerbsäure
  • Kalium

2. Hautpeeling

Wer Kaffeesatz mit Öl mischt, erhält ein gutriechendes natürliche Hautpeeling ohne Chemie. Die gemahlene Kaffeebohne wirkt aufgrund der rauen Oberfläche schleifend und hinterlässt ein spürbar weicheres Gefühl auf der Haut. 

3. Duftneutralisierer

Der Duft von frisch gemahlenem Kaffee im Kühlschrank könnte etwas verwirrend sein, überdeckt aber gerne Gerüche, andere stark riechender Lebensmittel wie beispielweise der klassischen Harzer Rolle. Das liegt nicht nur an dem Geruch selbst, sondern auch an der Beschaffenheit des Kaffees. Die gemahlene Bohne weißt eine sehr große zerklüfte Oberfläche au, die viele Geruchsmoleküle adsorbieren.

Frischer Kaffeesatz kann 2-4 Tage im Kühlschrank verwahrt werden. 

Achtung. Achten Sie auf Schimmelbildung, denn Pize lieben Kaffeesatz. Auch ein Grund, warum Kaffeesatz in der Pilzzucht oft eingesetzt wird.

Kaffeesatz Müll oder schwarzes Gold 1

4.  Ameisen sanft vertreiben

Apropos Geruch neutralisieren, Ameisen können bei ausgesätem Kaffeesatz vom Beet und Blumen ferngehalten werden, da der Kaffeeduft die Duftspuren der Ameisen neutralisiert bzw. stört.

5. Grill reinigen

Eingebrannte auf dem Grillrost ist ein ständiger Begleiter schöner Grillabende. War es besonders fleischlastig, so haben Grillbesitzer oft mit Fettresten zu kämpfen. Anstatt nun einen starken Reiniger zu kaufen, kann erst mal versucht werden, die Rückstände mit Kaffeesatz abzuputzen. In den meisten Fällen ist eine solche Reinigung von Erfolg gekrönt, auch bei hartnäckigen Stellen.


Bildquelle: 
Titelbild: Ri_Ya auf Pixabay
Beitragsbild: jarmoluk auf Pixabay

Kontaktieren Sie uns

Das Internet ist schnelllebig und im stetigen Wandel. Sollte sich daher eine Website geändert haben und somit eine der im Beitrag hinterlegten Verlinkungen nicht mehr funktionieren, dann bitten wir dies zu entschuldigen. Wenn Sie uns eine kurze Nachricht an über unser Kontaktformular senden, dann können wir den Link anpassen oder entfernen.

Weitere interessante Beiträge

Engagement

World Refill Day

16.06.2024 – Word Refill Day Sonntag ist World Refill Day – ins Leben gerufen von Refill Deutschland: Ein Netzwerk von Refill-Stationen, an denen Menschen kostenlos ihre Trinkflaschen auffüllen können. Die Initiative stammt aus Großbritannien und

Weiterlesen »
Engagement

#unsereFlüsse: Aufruf zum Handeln!

Unsere Flüsse sind die Lebensadern unserer Landschaft! Doch während große Flüsse wie Rhein und Donau im Rampenlicht stehen, leiden kleine Bäche still vor sich hin. 60% von ihnen sind durch Pestizide belastet, bedroht durch Verbau

Weiterlesen »
Leben

Nachhaltige Gesellschaftsspiele

Neuerscheinung Der Spieleverlag Kosmos hat nun eine neue Version des Spieleklassikers „Siedler von Catan“  angekündigt. Dabei steht das Thema Erneuerbare Energien im Mittelpunkt. Der neue Themenschwerpunkt findet sich auch im Namen wieder: „Catan – Energien“.

Weiterlesen »
X