Wilde Müllkippen in Mülheim an der Ruhr

Wilde Müllkippen

Ob Kartons, Möbel, Folien oder Hausmüll, Müllsünder haben keine Hemmungen, ihren Müll illegal an Containerstellen oder in Grünflächen zu entsorgen. Auch drohende hohe Ordnungs- bzw. Bußgelder scheinen die Täter bisweilen nicht davon abzuhalten. 

Auch in Mülheim sind diese wilden Müllkippen ein allgegenwärtiges Ärgernis. Die MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH war alleine 2021 mehr als 800-mal im Einsatz.

Probleme für die Umwelt

Illegaler Müll ist nicht nur ein optisches Ärgernis, es ist auch eine große Gefahr für die Flora und Fauna. Denn Bestandteile des Mülls wie zum Beispiel aus Bauschutt, Altreifen oder Elektrogeräten können über die Zeit durch widrige Witterungsverhältnisse in das Erdreich oder das Grundwasser übergehen und diese langfristig kontaminieren. Pflanzen oder Tiere, die dann mit den Stoffen in Kontakt kommen, können daran erkranken oder sogar sterben.
 
Es müssen aber gar nicht die Müllhaufen sein, um die Umwelt ernsthaft zu verschmutzen, oft sind es achtlos weggeworfene Alltagsdinge, die der Umwelt vor ernsthafte Probleme stellt.

Beispielsweise verseucht ein einziger Kippenstummel mit seinen über 4.000 gefährlichen Stoffen ca. 50 Liter sauberes Wasser. Aber auch PET-Flaschen im Wald sind sehr problematisch, denn sie lösen sich langsam in sogenanntes Mikroplastik auf, welches sich zunehmend im Boden anreichert und über die Ruhr auch ins Meer gelangen kann.

STRAFEN

Das illegale Beseitigen von Müll in der Umwelt ist je nach Art des Mülls, der Menge und der möglichen Umweltverschmutzung eine Ordnungswidrigkeit oder um eine Straftat.

Insgesamt können Strafen bis zu 100.000 € verhängt werden.

Die Website Busgeldkatalog.org hat unter folgendem Link alle Strafen für illegales Müllentsorgen zusammengefasst.

https://www.bussgeldkatalog.org/umwelt-muell/#nowe

Was machen

Sollten Sie also im Stadtgebiet im Wald oder am Ufer wilde Müllkippen finden, dann melden Sie diese Stelle bitte umgehend bei der Bürgeragentur, der MEG oder dem KommunikationsCenter. 

Nur so kann garantiert werden, dass mögliche Schadstoffe schnell beseitigt werden und die Verursachen im Optimalfall entsprechend sanktioniert werden. 

Wilde Müllkippen in Mülheim an der Ruhr 1


Bildquelle: ariesa66 und J_Blueberry auf Pixabay

Kontaktieren Sie uns

Das Internet ist schnelllebig und im stetigen Wandel. Sollte sich daher eine Website geändert haben und somit eine der im Beitrag hinterlegten Verlinkungen nicht mehr funktionieren, dann bitten wir dies zu entschuldigen. Wenn Sie uns eine kurze Nachricht an über unser Kontaktformular senden, dann können wir den Link anpassen oder entfernen.

Weitere interessante Beiträge

Konsum

Mülheimer Original: Moelmsche Honig

Wahrscheinlich hat jeder schon mal ein original Mölmscher Mädel oder Kerl kennengelernt.

Auch besser bekannt unter dem Namen Apis mellifera oder unter dem deutschen Namen Westliche Honigbiene.

Die fleißigen Bienchen welche für den leckeren Frühstückaufstrich oder das natürliche Süßungsmittel zuständig sind, fliegen natürlich auch im Mülheimer Stadtgebiet und versorgen Mülheimer Bürger mit ihren leckeren Naturstoffen.

Weiterlesen »

Altbekanntes im neuen Gewand

Wir haben unserer Website einer Verjüngungstour unterzogen und dabei viele Kleinigkeiten und Komfortfunktionen angepasst.
Aktuell werden noch einige Beiträge und Termine händisch auf der neuen Website eingetragen.
Deshalb kann es passieren, dass einzelne Artikel temporär nicht verfügbar sind.
Wir arbeiten weiter daran, die Beiträge zeitnah wieder komplett online zu stellen.
 
Festliche Grüße
Ihr MIK-Team
X