März 2021

Di09Mrz19:00Di21:15Online Seminar der Katholischen Akademie Die Wolfsburg zur Frage: Wie schafft das Ruhrgebiet die Anpassung an den Klimawandel?19:00 - 21:15 Online

Ausklappen

Details

Der Klimawandel trifft auch das Ruhrgebiet. Extreme Hitzeperioden, orkanartige Stürme und Starkregenereignisse stellen die städtische Infrastruktur und auch die grüne Landschaft im Ruhrgebiet vor große Herausforderungen. Industrie und Verkehr müssen sich grundlegend verändern, wenn der Klimawandel gelingen soll. Gleichzeitig müssen Maßnahmen ergriffen werden, die die Folgen des Klimawandels abmildern. Wie sieht eine intelligente Zukunftsstrategie aus, die Klimaschutz und Klimaanpassung im Ruhrgebiet vorantreibt?

Darüber diskutieren am 9. März 2021, ab 19:00 Uhr Bernhard Osburg, Sprecher der Vorstands der thyssenkrupp Steel Europe AG; Ursula Heinen-EsseMdL, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Tobias Clermont, Geschäftsführer Innovation City, Dr. Wolfgang Beckröge, Meteorologe beim RVR, Andreas Künzel, Nachhaltigkeitsbeauftragter der BiB und Dr. Franz-Josef Overbeck, Bischof von Essen mit Dr. Judith Wolf, Akademiedirektorin.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Initiativkreis Ruhr. Sie findet komplett digital über Zoom statt, die Teilnahme ist kostenfrei.
Den Link finden Sie am Tag der Veranstaltung auf unserer Homepage.

[Quelle: Katholische Akademie Die Wolfsburg.]

>>> Wie für alle Termine gilt in Zeiten der Corona Pandemie: Prüfen Sie bitte vorher, ob die Veranstaltung auch wirklich stattfindet. Vielen Dank. <<<

Uhrzeit

09. März 2021 19:00 - 09. März 2021 21:15

Veranstaltungsort

Online

X

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen