unter Engagement, Konsum, Leben

Wir haben eine Extraschicht eingelegt und versucht, mit gutem Beispiel voran zu gehen. Unser Ziel: alle Wertstoffe, die wir nicht mitnehmen konnten, gut unterzubringen.

 

_

 

 

Die Werbebanner zahlreicher erfolgreicher Veranstaltungen konnten an Gregor Volk von Press Bag zum Upcycling von Taschen und Accessoires abgegeben werden.

Banner MIK

Banner Metropole Ruhr

 

_

_

_

_

__

_

_

Press-Bag-Mäppchen

Hier am Beispiel eines Mäppchens…

_

_

_

_

_

Wir freuen uns auf die Produkte, die aus unseren Werbebannern entstehen werden.
Wir werden berichten!

 

Auch Beatrix Reissland-Degen, u.a. bekannt aus dem Upcycling-Raum der Postalozzischule an der Bülowstraße in Broich, hat Ideen, die Banner, die uns – wir berichteten – seitens PIA überlassen wurden, zu verwerten. Wir sind gespannt! 

Über 100 leere gebrauchte Ordner konnten  „unters Volk“ gebracht werden,
insbesondere durch Abgabe an Innenstadtpassanten.

 

 

 

Eine Holzbank für die Gemeinschaftsgrundschule am Dichterviertel.
Dr. Claus Kogenheide freut sich, einen weiteren „Kommunikationstreffpunkt“ für seine Schule zu haben, auf der niemand alleine sitzen soll!

Fevzi Eraslan bedauert sehr, dass nun auch der Türkische Verein einen lieb gewonnen Treffpunkt für regelmäßige Zusammenkünfte verliert. Wir freuen uns, dass auch er etwas aus unsrem Fundus gebrauchen kann.

_

Unser Vereinsmitglied Ragnhild Geck und ihre Tochter Theresa Geck, die unseren Verein noch aus ihrer Praktikumszeit 2017 kennt, haben sich drei MIK-Liegestühle mit Wildpflanzenmotiven für die beiden Zentren 60plus in Essen Frintrop und Holsterhausen gesichert.

__

Norbert Flör freut sich für unseren Mülheimer Tschernobylladen über die Küchen- und Büroartikel, die wir ihm überlassen konnten. 

So haben viele Dinge, die sich bei uns angesammelt haben, einen guten Weg zur sinnvollen Verwendung und tatsächlichen Nutzung gefunden. In Zukunft werden wir kein eigenes Innenstadt-Ladenlokal mehr anbieten können, das in Corona-Zeiten sowieso nicht optimal genutzt werden könnte.

Alles andere bleibt beim Alten: wir sind weiterhin für Sie aktiv / virtuell über unsere Webseite und Social-Media-Kanäle mit
– aktuellen Informationen und Terminen;
– regelmäßigen digitalen KlimaForen;
– Buchungsportal unserer KLARA, das für alle unsere Mitglieder kostenlos zur Verfügung stehende Klimarad;
– Hinweisen zu Nachhaltigkeitsprojekten im gesamten Stadtgebiet!

Senden Sie uns Ihre Ideen und Termine!
Gerne setzen wir auch Projekte gemeinsam mit Ihnen um!

Wir vom Mülheimer Initiative für Klimaschutz e.V. würden uns über Ihre aktive Beteiligung freuen – sei es als aktiver Bürger oder gerne auch als interessiertes Mitglied.

X

Unsere Webseite verwendet Cookies. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen